mit Anwesenheit der Regisseurin Karin Kuper
Das ist der Film über die in Berlin versteckt lebenden Juden vor 1945, denen die Gruppe um Franz Kaufmann und Helene Jakobs aus der Dahlemer Kirchengemeinde gefälschte Pässe besorgt hat.
Der  Kabarett-Besuch Martin Buchholz, quasi unsere Weihnachtsfeier, hat sich wieder sehr gelohnt.