Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[Präsenz] Gedenkstunde aus Anlass des 80. Jahrestages des Nazi-Überfalls auf Griechenland

6. April um 12:00 bis 13:00

Herzliche Einladung zu einer ungewöhnlichen Präsenz-Veranstaltung :

 

 

Am Dienstag, dem 6. April findet ab 12:00 Uhr (bis 13 Uhr)  vor der Hellenischen Gemeinde, Mittelstr, 33 eine Gedenkstunde aus Anlass des 80. Jahrestages des Nazi-Überfalls auf Griechenland  statt, bei der neben der neuen Botschafterin Griechenlands und einem 94-jährigen Überlebenden der Geisel-Massaker auch Hilde Schramm von der Initiative Respekt für Griechenland, ein grüner Bundestagsabgeordneter und Christoph Ehmann für die SPD sprechen wird. Er sollte nicht das einzige anwesende SPD-Mitglied sein.

 

 

Christoph Ehmann schreibt:

 

„Am 6. April 1941 überfiel die Deutsche Wehrmacht Jugoslawien und Griechenland. In Griechenland richtete die Wehrmacht – nicht Einsatzgruppen der SS – Verheerendes an: Hunderttausende verhungerten, weil die Lebensmittel konfisziert und Rommel nach Nordafrika geschickt wurden. Die Morde an etwa 60.000 Geiseln, als Rache für Partisanen-Überfälle, wurden in Nürnberg als Kriegsverbrechen verurteilt, die Verbrecher allerdings nach kurzer Haftzeit wieder freigelassen. Das war die Bedingung der Wehrmachts-Generäle, um am Aufbau der Bundeswehr mitzumachen. Die Bundesregierungen haben sich seit 1949 stets geweigert, diese Verbrechen zum Gegenstand von Verhandlungen mit der griechischen Regierung zu machen. Folgerichtig gibt es immer wieder berechtigte und weniger berechtigte Forderungen nach einer Verständigung zwischen den Ländern. Während Siegmar Gabriel mit unnachahmlicher Sensibilität 2014 verkündete: „Alles schon bezahlt“, kam Helmut Schmidt altersweise am 28. April 2015 in einem Gespräch bei  Maischberger zu der Einsicht: „Die bisherige Haltung der deutschen Regierung zu diesem Problem kann nicht länger aufrechterhalten werden.“ Leider teilte nur unser SPD-´Schatzmeister Dietmar Nietan in der BT-Debatte am 25. März 2021 diese Auffassung.“

 

 

Die Griechische Gemeine liegt hinter dem S-Bahnhof Steglitz hinterm Kreisel quasi auf dem bereits gebauten U-Bahn-Stummel Richtung Lankwitz

 

 

Details

Datum:
6. April
Zeit:
12:00 bis 13:00

Veranstaltungsort

Hellenische Gemeinde zu Berlin e.V.
Mittelstraße 33
Berlin, Berlin 12167 Deutschland
+Google Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.