Der Film  „Der marktgerechte Patient“ zeigte deutlich , was in der Zeit des Neoliberalismus im deutschen Gesundheitswesen  passiert ist : mit der Umstellung der Krankenhausfinanzierung auf sogenannte Fallpauschalen steht für deutsche Klinken nicht mehr der kranke Mensch, sondern der Erlös aus seiner Behandlung im Vordergrund. Der Film deckt die gefährlichen Auswirkungen dieser Ökonomisierung auf Patienten und Klinikbeschäftigte auf. Dies wird sehr eindrücklich an der Privatisierung der Hamburger Krankenhäuser an den Asklepios- Konzern beschrieben aufgezeigt (übrigens entgegen einem Volksentscheid).  Anschließend hatten wir die Gelegenheit mit Wolfgang Wodarg (Ex-SPD MdB; ehem. Amtsarzt, Vorstand Transparency International) darüber zu reden.

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.