Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Exkursion nach Wroclaw/Breslau

18. April um 07:00 bis 19. April um 20:00

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freundinnen und Freunde,

am 18. und 19. April 2020 führen wir eine Wiederholungsfahrt nach „Wroclaw“ durch.
Abfahrt wird um 7.00 Uhr am Fehrbelliner Platz Ecke Württembergische Strasse (vor dem Sitz des Senators für Stadtentwicklung) sein, Übernachtung im Hotel Polonia in Wroclaw, Rückkunft am 19. April gegen 22.00 Uhr.

Programm: Am ersten Tag nachmittags Besichtigung der Innenstadt mit Markthalle, Universität Wroclaw mit Besichtigung der Aula – Leopoldina, Ring, Kaufhaus Petersdorff (Erich Mendelsohn), ehemaligem Geschäftshaus in der Junkernstrasse (Hans Poelzig), ehemaligem Warenhaus Wertheim (Hermann Dernburg), ehemaliger Synagoge, Der Abend steht zur freien Verfügung
am zweiten Tag Besichtigung des Geländes der Jahrhundertausstellung von 1913 (Gesamtplanung: Hans Poelzig) mit der auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste stehenden Jahrhunderthalle von Max Berg und der Werkbundausstellung Wohnung und Werkraum (WUWA, 1929) mit Bauten von Hans Scharoun, Adolf Rading u.a. (frisch renoviert) und Besuch des alten jüdischen Friedhofs mit dem Grab Ferdinand Lassalles mit einer Einführung von Dr. Daniela Fuchs, zusammen mit Karl Marx Gründungsvater der deutschen Sozialdemokratie. Auf der Rückfahrt Abstecher zur Besichtigung der Friedenskirche in Swidnica /Schweidnitz (UNESCO-Weltkulturerbeliste) und Schloß Fürstenstein.
Kostenbeitrag : Einzelzimmer 150,- \, Doppelzimmer 125,- \ Dreibettzimmer 110,- \
(bei Zahlung nach 1. März 2020 10 € Aufschlag)

Bitte jetzt schon anmelden!

Mit sozialistischen Grüssen
Burkhard Zimmermann

Details

Beginn:
18. April um 07:00
Ende:
19. April um 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Hotel Polonia
Piłsudskiego 66
Wrocław, 50-020 Polen
+ Google Karte